XML-Konferenz in Prag

Konferenz-Tipp

Ich habe mich schon nach Ende der letztjährigen Konferenz (von der ich zu spät erfuhr) entschlossen, nach Möglichkeit die diesjährige Ausgabe der XML Prague (13.+14.3.2010) zu besuchen, und zwar nicht weil Prag relativ nah liegt, sondern weil unter den Vortragenden einige quasi Bekannte waren, die mir vor allem in der xsl-list immer wieder mit hochkompetenten Beiträge aufgefallen sind. Die bekanntesten Namen sind in diesem Jahr wohl:

Aktuell wurde die Liste der Beiträge veröffentlicht, und schon allein von den Überschriften finde ich interessant:

  • Ghislain Fourny »XQuery in the Browser (Demo)«
  • Ari Nordström »Film Markup Language (Automating Cinemas Using XML)«

Nicht nur interessant, sondern auch sehr relevant für die Dokumentation scheinen mir diese Themen zu sein:

  • Laurens Van den Oever »Tracking Changes: Technical and UX challenges«
  • Felix Sasaki »How to avoid suffering from markup: A project report about the virtue of hiding XML«
  • Stéphane Sire »Authoring XML all the Time, Everywhere and by Everyone«

Mir (und den Veranstaltern) ist klar, dass eine Konferenzankündigung weniger als zwei Monate vor dem Termin einige potentielle Besucher vor Terminprobleme stellt. Wenn Sie an den Themen allerdings interessiert sind, dann schauen Sie sich auf der Webseite einmal den Preis für die Konferenz an. 🙂 Dazu gibt es das Tschechien-Spezial für den Expressbus der Deutschen Bahn von Nürnberg nach Prag… Wollen Sie mich begleiten?

http://www.xmlprague.cz/

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges, XML/XSL veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to XML-Konferenz in Prag

  1. dann sehen wir uns ja auch mal außerhalb der tekom! freut mich! nur der expressbus fährt nicht über tübingen 🙂

    beste grüße, gregor fellenz

  2. Also ich fahre am 12.3. um 14:45h ab Nürnberg mit dem Bus und ohne Halt bis Prag 18:30h. Zurück am Sonntag mit dem letzten Bus ab 17:30h. Zumindest für die Strecke Nürnberg-Prag gab es heute noch den Super-Sonderpreis…

  3. Fünf Tage vor der Konferenz gibt es immer noch den Tschechien-Spezial-Preis der Deutschen Bahn: €19 von Nürnberg nach Prag mit dem Expressbus. Ich rechne mal damit, dass ich der einzige Fahrgast sein werde, wenn es jetzt noch den Sonderpreis gibt…

Kommentare sind geschlossen.