Wort der Woche: »wegdokumentieren«

Neulich, in einer E-Mail:

Außerdem ärgere ich mich […] gerade über die Art und Weise der Software-Entwicklung, völlig am Anwender vorbei und wir müssen das wegdokumentieren. Wir brauchen A3-Schaubilder, um die Komplexität abzubilden.

Ist das nicht herrlich:

wegdokumentieren

Wir fühlen mit!

PS: Ich werde nicht jede Woche ein solches Wort präsentieren.

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wort der Woche: »wegdokumentieren«

  1. Klaus Daube sagt:

    Tönt nach wegoperieren, auskommentieren, …

Kommentare sind geschlossen.