Neue Offenheit!

Es ist kein Fragezeichen in der Überschrift! In diversen Foren sind seit einiger Zeit verstärkt Adobe-Mitarbeiter aus dem FrameMaker-Team präsent, eine durchweg begrüßenswerte Sache. Richtig essentiell ist dies im seit 2004 bestehenden Entwickler-Forum frame_dev, wo Fragen rund um die FDK-Programmierung diskutiert werden.

Auch in den offiziellen Adobe-Foren gibt es immer wieder Beiträge aus Indien.

In Folge der Einführung von ExtendScript mit FrameMaker 10 ist nun auch ein Forum FrameMaker Scripting genau für dieses Thema eingerichtet worden. Was aber leider noch nichts daran ändert, dass eine vernünftige und vollständige Dokumentation dieser Programmierschnittstelle noch überfällig ist. Oh, jetzt habe ich Wasser in den Wein gekippt…

Veröffentlicht unter ExtendScript, FrameMaker | 2 Kommentare

Neulich, im Internet: Querverweis-Missbrauch

Ein Service der Comet Computer GmbH aus München ist die Webseite und dort stieß ich neulich auf den von Robert Hinesley (Technikredakteur bei Comet Computer) verfassten Artikel »Adobe FrameMaker – Begriffslisten zentral verwalten«.

Kurz gesagt wird dort die Verwendung von Querverweisen für die Referenzierung standardisierter Begriffe aus einer zentralen Datei empfohlen:

Häufig verwendete und kontinuierlich gepflegte Begriffslisten können Sie in zentralen Dateien speichern, um sie in Ihren Dokumenten mittels Querverweisen wiederzuverwenden.

Aber das ist so gestern! Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrameMaker | Kommentare deaktiviert für Neulich, im Internet: Querverweis-Missbrauch

Menschen bitte nicht in die Waschmaschine tun

(via tagesschau.de)

Dass es sich bei seltsamen Warnmeldungen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nicht nur um Legenden und Gerüchte handelt, zeigt uns der alljährliche Wettbewerb um den seltsamen Warnhinweis. Aktuell wurden die Finalisten der Wacky Warning Labels™ vorgestellt:

Viel Spaß mit diesen Wirklich Wichtigen Warnmeldungen!

Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Menschen bitte nicht in die Waschmaschine tun

Die Top 10 Merkmale ›sub-optimaler‹ Dokumentation

(Gekürzte Übertragung des Artikel »Top 10 signs that documentation is craptacular« von Sarah O’Keefe, Scriptorium)

Es gibt eine Menge wirklich schrecklicher technischer Dokumentation draußen in der Welt. Sie ist inkohärent, nicht hilfreich und/oder hässlich. Die Inhalte wurden „geschrieben“ ohne auf grundlegende Prinzipien der technischen Kommunikation zu achten. Wenn sie mit Inhalten dieser Art konfrontiert sind, ist es wahrscheinlich nicht sinnvoll, die Implementierung eines superschlauen neuen Systems zu versuchen. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, die Redaktion Schritt für Schritt vorwärts zu bewegen.

Hier sind die Top 10 der Anzeichen dafür, dass eine Dokumentation Müll ist: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | 9 Kommentare

Decodeunicode – das Buch der Zeichen ist da

Das Poster zur Webseite http://decodeunicode.org/ habe ich natürlich, jetzt gibt es auch das Buch decodeunicode – Die Schriftzeichen der Welt von Johannes Bergerhausen und Siri Poarangan. Inhaltlich geht es weniger um die technischen Details des Unicode-Standards, sondern um einen Überblick über die Vielzahl der Zeichen.

Das Buch inszeniert den Kosmos der Schriftzeichen wie eine spannende Kreuzfahrt – mit Farbigkeit, vorzüglicher Navigation, verschiedenen Papiersorten, Zwischenseiten, Essays und Anhängen.

Weitere Infos einschließlich Musterseiten und Bestellmöglichkeit auf

Veröffentlicht unter Unicode | Kommentare deaktiviert für Decodeunicode – das Buch der Zeichen ist da

Umfrage: Wie arbeiten Sie mit FrameMaker?

Wählen Sie die Arbeitsweise, mit der Sie die meiste Zeit verbringen.

Veröffentlicht unter FrameMaker | 3 Kommentare

Gärtner im Doku-Garten

Es klingt zwar frühlingshaft, wenn vom Gärtner die Rede ist, gemeint ist aber die Hege und Pflege von Informationen. In dem Artikel »Im Team schreiben: Dokumentation von technischen Schnittstellen mit Wikis« beschreibt meine Kollegin Ulrike Parson, was ein Wiki-Gärtner sät und warum er/sie auch Unkraut jäten muss!

Sie finden den Artikel in der Zeitschrift OBJEKTspektrum 3/2011 mit dem Titelthema »Stiefkind Dokumentation« (kommt uns das nicht bekannt vor?): Link zum Artikel

Lesenswert!

Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Gärtner im Doku-Garten

FrameMaker – 25 Jahre jung

Maxwell Hoffmann hat in den letzten Tagen zwei Artikel unter anderem mit Erinnerungen an die FrameMaker-Geschichte veröffentlicht:

Nicht nur für Nostalgiker!

Veröffentlicht unter FrameMaker | Kommentare deaktiviert für FrameMaker – 25 Jahre jung

Adios PostScript-Fonts!

Der Abgesang wurde eingeleitet durch einen Beitrag von Thomas Phinney (ex-Adobe) vom Oktober 2005:

Ich griff das Thema hier zum ersten Mal im Juli 2007 auf:

Die renommierte Font-Schmiede FontFont, von der zum Beispiel die auch in der Industrie recht beliebten Schriftfamilien FF Meta, FF DIN und FF Dax stammen, hat jetzt nicht nur das Gelb (das in erster Linie mit der Vertriebsschwester Fontshop assoziiert wird) aus dem Corporate Design entfernt, sondern auch gleich das PostScript-Type 1-Schriftformat aus dem Lieferprogramm. Stand der Technik ist seit etlichen Jahren OpenType in verschiedenen Ausprägungen. Sind Ihre Schriften auf technisch aktuellem Stand?

Weitere Beiträge von mir zu diesem Thema finden sich in der Rubrik Unicode.

Veröffentlicht unter Unicode | 1 Kommentar

Datenvorrat?

Am 31.8.2009 um 18:22h traf Malte Spitz (Die Grünen) aus Berlin kommend in Erlangen ein.

Was Vorratsdatenspeicherung vermag, lässt sich sehr anschaulich in diesem Artikel der ZEIT nachvollziehen:

Lesenswert!

Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Datenvorrat?