Live in München: FrameMaker 9 – Erfahrungen und Ergänzungen

tekom-Logo

Seit der Einführung von FrameMaker 9 im Januar 2009 ist mittlerweile genügend Zeit vergangen, es hat drei Patch-Releases gegeben, auch auf der tekom-Tagung in Wiesbaden werden Lösungen mit FrameMaker 9 vorgestellt werden. Es gibt also konkrete Projekte und Erfahrungen zu berichten. Als Baustein in teilweise recht komplexen Dokumentationsprozessen steht FrameMaker nicht allein im Raum, sondern ist auf passende Tools angewiesen. Daher gibt mein Beitrag bei der tekom Regionalgruppe München auch einen Überblick über Software, die FrameMaker-basierte Prozesse ergänzen kann.

Die Veranstaltung findetfand statt am 2.12.2009 ab 18 Uhr bei

cognitas GmbH
Alte Landstraße 6
85521 Ottobrunn

und ist kostenlos; es wird um eine Anmeldung bei tekom-muenchen@web.de gebeten, damit der Platzbedarf abgeschätzt werden kann.

Nachtrag

Der Vortragsraum bei cognitas in Ottobrunn war gut gefüllt, trotz lockendem Glühwein und anderer Leckereien (Vielen Dank an Frau Aigle!) blieben die Teilnehmer auch in der Fragerunde noch engagiert dabei, eine aus meiner Sicht gelungene Veranstaltung. Einige Auszüge aus meiner Präsentation rund um die Demo können Sie hier laden.

>tekom RG München in Ottobrunn; Foto: U. Isermeyer
Dieser Beitrag wurde unter tekom/tcworld, Vorträge abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.